MUSiGN,
Dr. Ralf -D. Nielbock      
Vorträge  (Liste / Auswahl):

Die Grabungen 1985-88  in der Einhornhöhle. Osterode, Herzberg, Clausthal, Nordhausen 1988 -1990.

Die Einhornhöhle. - Naturhistorische Gesellschaft  Nürnberg, Nürnberg 10.1990.

„Unicornu fossile“ - Quartärfaunen am südwestlichen Harzrand.  Vorträge zur Wanderausstellung; Osterode, Walkenried, Wolfenbüttel, Sangerhausen, Bitterfeld 1989 -1991; CLZ 2002

400 Jahre Grabungen in der Einhornhöhle. Symposium Dechenhöhle,  Iserlohn-Letmathe, 1989.

Struktur der Harzer Bergwerksmuseen.   Einweihung Grube Glasebach, Straßberg 1992.

Dorfmuseen als örtliche Kulturträger.  Einweihung Dorfmuseum Eisdorf /Harz 05.1993.

Museumslandschaft Harz.  Regionaltagung NHB, Bad Grund 1993.

Faunen des Eiszeitalters.   Norddeutsche Naturschutzakademie , Symposium Herzberg 05.1997.  

Schlageneier und Drachenzungen. - zur Ausstellungs-Eröffnung,  Museum Osterode, 12.1997.

Geschichte der zoologisch-paläontologischen Forschung. Clausthal 01.1998.

  

Die Entstehung des Harzes. Fossilfunde im Harz. Bergbau im Harz.  Vortragsreihe Bad Frankenhausen 1998/99, Nordhausen 2000.

Die Harzer Bergbaumuseen.  Tourismuswerkstatt IV, KVHS Osterode 2000.

Hinter’m Horizont – Kommunikation mit Schiffen. - MVNB 2000.

Forschungsperspektive Harzer Schauhöhlen. - TU Clausthal 04.2002.

Die Einhornhöhle – Forschungsstand und –perspektiven. – Kirchheim/Teck 2002.

Neukonzeption der Schauhöhlen im Geopark Harz. - Bad Frankenhausen 01.2002,  Rübeland 04.2002.

Mineralienkabinette - Naturgeschichte im Spiegel der Kulturgeschichte. – Jahr der Geowissenschaften, Osterode 05.2002.

Die Einhornhöhle: Höhlenbären und Neandertaler.   Harzwasserwerke, Clausthal 05.2002.

Der Geopark Harz – neue Perspektiven für Museen und Geo- Besuchereinrichtungen in der Region Südharz. – Südharz-Symposium Bad Sachsa  2002.

Die Rolle der Schauhöhlen in einem Geopark Harz.  BUND Fachtagung Osterode 2002.

Eiszeitkonserve Einhornhöhle - Objekt interdisziplinärer Forschung. Rübeland 2003.

Die Einhornhöhle - Ein Juwel im Geopark Harz. - Osterode 04.2004.

Die Einhornhöhle - Mehr als eine Höhle. – Bad Lauterberg 2004.

Die Einhornhöhle - Friedhof des Eiszeitalters. – Leibniz-Gesellschaft 2005 / Salzgitter Schloß Salder 2007.

   

Geotourismus im Harz. KVHS Osterode 2006.

Die zeitlichen und räumlichen Dimensionen der Einhornhöhle. – Herzberg 2006.

Fuhlrott, der Neandertalerforscher. – Herzberg 2006.

Geotop Einhornhöhle. – Herzberg 2008.

Die Harzer Dolomiten. - GEOTOP 2008, Königslutter 2008.

Harzer Dolomiten - Beispiel für Natur- und Landschaftsinterpretation unter- und übertage. Südharz-Symposium Osterode 2009.

Geologie des Südharzes - Vom Riff auf den Vulkan in wenigen Schritten. – Bad Lauterberg 2009.

Karst & Knochen - Die Einhornhöhle. – Walkenried 2010.

Einhornhöhle - die andere Welt unter dem Harz. kommunalpol. Arbeitskreis GRÜNE, Osterode 06.2013

Die Suche nach dem diluvialen Menschen - Grabungen in der Einhornhöhle. Tagung Nds. Grabungstreff Osterode 09.2013

Über 100 Jahre Forschung in der Einhornhöhle. Tagung "Die Harzhöhlen und ihr Kulturerbe", Herzberg 10.2016.

  

 

 

 

 

 

> Veröffentlichungen und Schriften 

  Intro  Home